Creeping Sharia – Europe is lost, is the US next?

Elisabeth Sabaditsch-Wolff in den USA – Ein Reisebericht

Vom 6. bis zum 13. September 2014 besuchte unser Vorstandsmitglied Elisabeth Sabaditsch-Wolff Freunde aus unserem amerikanischen Netzwerk. Die erste Station war Minneapolis, Minnesota. Dort hielt sie bei einer ACT! For America Veranstaltung in Kooperation mit der lokalen Tea Party Bewegung vor etwa 120 Zuhörern einen Vortrag zum Thema „Creeping Sharia – Europe is lost, is the US next?“

Im Zuge der Veranstaltung wurde auch verschiedene Somali-Enklaven der Stadt Minneapolis und eine umstrittene Somali-Schule, die für große Anrainerprobleme sorgt, besucht.

Links zu den Reden (Englisch)

http://gatesofvienna.net/2014/09/esw-to-speak-in-minnesota/

http://gatesofvienna.net/2014/09/our-present-is-your-future/

Danach ging es weiter nach Stoughton, das südlich von Boston liegt. Dort besuchte Frau Sabaditsch-Wolff wie im Vorjahr ihren Freund Rabbi Jonathan Hausman, der eine hochkarätige Veranstaltung auf die Beine stellte: Israel Security Summit.

Bereits im Vorfeld gab es von der größten amerikanischen Islam-Lobby – CAIR – Drohungen und von unbekannten Tätern ein „Geschenk“ im Form einer Kuhflade an der Tür der Synagoge; dementsprechend groß waren die Sicherheitsvorkehrungen. Dennoch kamen an die 500 Zuhörer, um den früheren Kongreßabgeordneten Allen West, zwei ehemalige US-Generäle und einen CIA Station Chief in Afghanistan zuzuhören. Frau Sabaditsch-Wolff wurde eingeladen, im Vorfeld der Veranstaltung bei einem privaten VIP-Abendessen eine Rede zu halten für die sie Standing Ovations erhielt!

Links zu Informationen über die Veranstaltung (Englisch):

http://gatesofvienna.net/2014/08/esw-at-the-israel-security-summit/

https://www.facebook.com/events/359101827587758/

Die Rede von Frau Sabaditsch-Wolff (Englisch):

http://gatesofvienna.net/2014/09/dark-days-in-europe/

Abschließend ging es in die Hauptstadt der USA, Washington DC. Elisabeth Sabaditsch-Wolff nahm hier an der alljährlichen ACT! For America Konferenz statt. Diese brachte die Teilnehmer wie jedes Jahr auch in das Zentrum der Macht, das Repräsentantenhaus am Capitol Hill, wo sich republikanische Repräsentanten und Senatoren die Klinken in die Hand gaben, um vor den ca. 300 ACT! Teilnehmern über sicherheitspolitische Themen zu sprechen. Frau Sabaditsch-Wolff nutzte die Möglichkeit, um die Abgeordneten Louis Gohmert (Texas), Trent Franks (Arizona) und Jeff Duncan (South Carolina) über die Situation in Europa zu informieren. Aufgrund des Zeitdrucks fand dies größtenteils auf dem Weg zu den diversen Anschlußterminen der Abgeordneten statt.

Tags zuvor konnte Frau Sabaditsch-Wolff zusammen mit Schwester Hatune auf Einladung von Abg. Michele Bachmann vor ausgesuchten Mitarbeitern von Kongreßabgeordneten über Antisemitismus in Europa, die Einschränkung der Meinungsfreiheit und andere relevante Themen sprechen. Schwester Hatune berichtete über die Situation im Nahen Osten.

Am Freitag, den 12. September referierten Frau Sabaditsch-Wolff und Schwester Hatune beim Institute on Religion and Democracy über Europa und den Nahen Osten. Die etwa 20 Zuhörer waren beeindruckt und geschockt zugleich von der Präsentation von Schwester Hatune. Auch der Bericht über Europa war Anlaß für besorgte Gesichter.

Zum Abschluß ihrer USA-Reise legte Frau Sabaditsch-Wolff einen Kranz vor dem Pentagon nieder und richtete neben Brigitte Gabriel (ACT! Vorstand) und Valerie Price (ACT! For Canada) im Namen von ACT! For America – Austria kurze Worte an die Anwesenden.

Frau Sabaditsch-Wolff zieht eine positive Bilanz ihrer USA-Reise. Es ist sehr wichtig, die persönlichen Kontakte vor Ort zu pflegen.

 

Bild 1: Elisabeth Sabaditsch-Wolff beim Israel Security Summit

ESW_America_Fotos002

 

Bild 2 Elisabeth und Rabbi Jonathan Hausman

ESW_America_Fotos001

 

Bild 3: Abg. Michele Bachmann auf der ACT! For America Konferenz

ESW_America_Fotos003

 

Bild 4 Elisabeth und der Abg. Trent Franks

ESW_America_Fotos004

 

Bild 5: Elisabeth mit Schwester Hatune (3.v.L.) auf der ACT! For America Konferenz

ESW_America_Fotos005

 

Bild 6: Elisabeth mit Schwester Hatune beim Institute on Religion and Democracy

ESW_America_Fotos006

 

Bild 7:  Kranzniederlegung vor dem Pentagon

ESW_America_Fotos007

 

Bild 8: Elisabeth vertritt ACT! For America – Austria

ESW_America_Fotos008

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Konferenzen, Pressemitteilungen, Vorträge abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.