„Allah, töte die verabscheuungswürdigen Christen“

Erneut verweisen wir auf einen Bericht des renommierten Gatestoneinstitus, der die muslimische Christenverfolgung im August 2016 beinhaltet.

„Allah, töte die verabscheuungswürdigen Christen, Allah, töte jeden einzelnen von ihnen …“ — so der 16-jährige muslimische Sohn eines in Belgien lebenden islamischen Klerikers.

„ISIS ist nicht das Problem … Sie haben meinen Kopf geschoren, sie legten meinen Kopf in eiskaltes Wasser und dann in kochend heißes Wasser. Sie verbrannten ihre Zigaretten auf mir, sie gaben mir Elektroschocks.“ — Majed el-Shafie, gefangen und gefoltert in Ägypten für die Konversion zum Christentum.

Ein christliches Mädchen sieht sich Morddrohungen gegenüber, wenn sie nicht zu ihrem muslimischen Entführer zurückkehrt, der sie gewaltsam zum Islam bekehrte. Die Familie eines christlichen Mädchens, das gekidnappt, vergewaltigt, gezwungen wurde, sich zum Islam zu bekehren und dann gewaltsam mit einem Muslim verheiratet wurde, ist nun bedroht, wenn sie sich weigert, ihre Tochter an ihren Entführer zurückzugeben.

weitere Einzelheiten zu den mittelalterlichen Praktiken lesen Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.