Le Pen, das Kopftuch und das Zeitgeschehen

von Peter Helmes – Conservo

Eiskalter Zynismus – gegen Christen

Das ist eine Geschichte, die man eigentlich nicht glauben darf. Da fühlt sich eine christliche Familie von radikalen Moslems verfolgt und stellt einen Asylantrag. Dieser Antrag wird ausgerechnet von einer Muslima entschieden und (erwartungsgemäß) abgelehnt. Abschiebung! Also zurück in die Fänge der Radikal-Moslems.

Dies ist ein ungeheurer Vorgang und zeigt, wie gedankenlos – um nicht Schlimmeres zu vermuten – in der Flüchtlingsbehörde BAMF gehandelt wird. In diesem Fall konnte – wer auch sonst? – Wolfgang Bosbach rechtzeitig helfen. Aber wieviele ähnliche Entscheidungen mag es geben, die nicht ans Licht kommen?

Paßt doch exakt zur bundesdeutschen Willkommenskultur! Bischöfe ziehen den Schwanz ein, äh, das Kreuz ab und öffnen die Kirchentüren für islamische Prediger, „Bildungsexperten“ fördern den Islam-Unterricht an deutschen Schulen. Demnächst weisen unsere Verkehrsschilder auch in arabischer Schrift auf die Regeln im Straßenverkehr hin, und bei der Bundeswehr und der Polizei werden Kommandos zusätzlich in Arabisch gegeben.

Eine Nation gibt sich auf !

die Fortführung des Artikels finden Sie hier auf conservo.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.