Duisburg Meiderich – Prunkmoschee für 200 Islamisten ?

Die Stadt Duisburg in Nordrhein-Westfalen soll mit einer neuen Prunkmoschee beglückt werden. Im Stadtteil Duisburg-Meiderich wird auf 6.800 Quadratmetern für 200 Muslime ein islamisches Gebetshaus geplant. In den Räumlichkeiten soll sowohl ein Gebetsraum als auch ein Kulturzentrum dauerhaft betrieben werden.

Wie die Duisburger Kommunal-Fraktion Pro NRW vermutet, soll es sich bei den Errichtern und deren Hintermännern um Personen aus der radikal-islamistischen Szene mit Verbindung zur Muslimbruderschaft handeln.

weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.