Was folgt aus der gescheiterten Klage der Islam-Verbände?

Thema: Islamischer Religionsunterricht

Der „Zentralrat der Muslime“ und der „Islamrat“ hätten keinen Anspruch auf Erteilung von islamischem Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen, weil sie keine Religionsgemeinschaften seien, urteilte kürzlich das Oberverwaltungsgericht Münster. Wie geht der fast 20 Jahre währende Rechtsstreit jetzt weiter? Führende Staatskirchenrechtler empfehlen den Islam-Verbänden, notfalls bis zum Bundesverfassungsgericht zu gehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf Mediendienst Integration

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.