Jerusalem – Hauptstadt Israels

Von Wilfried Puhl-Schmidt

Liebe zeitkritische Geister in kritischer Zeit.

In meinem letzten Newsletter hatte ich geschrieben, dass Russland bereits in diesem Jahr seine Botschaft nach Jerusalem verlegt habe. Möglicherweise entsprechen meine diesbezüglichen Informationen nicht der Wirklichkeit. Wie jedoch der in Jerusalem lebende deutsche Journalist Johannes Gerloff in „Fragen über Fragen“ schreibt, hat Russland bereits ein halbes Jahr vor den USA Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt.

Ich möchte jedoch nochmals das Thema Israel-Palästina behandeln. Dabei ist es mir besonders wichtig, die öffentlich geäußerte Meinung hoher palästinensischer Politiker zu Israel und den Juden zur Sprache zu bringen, da gerade sie die Stimmung der palästinensischen Muslime schüren sowie auch den Zeitgeist in Deutschland und Europa prägen.

Wenn Muslime in Berlin und anderswo Fahnen Israels unter Hassgeschrei und Todesdrohungen verbrennen, dann ist dies die logische Folge jahrelangen Schürens nicht allein palästinensischer Politiker sondern auch anderer ranghoher muslimischer Politiker weltweit. Mein Freund Willi machte mich auf Zitate und Aussagen zum Thema Hauptstadt Jerusalem aufmerksam, welche detailliert dokumentiert sind. Mir ist klar, dass vor allem Politiker und leider auch viele Kirchenleute, wie z.B. auch Papst Franziskus, solche Dokumente nicht lesen oder verdrängen, da nicht sein kann, „was nicht sein darf“. Das Schlimme ist, dass solche Äußerungen nicht in unseren Medien erscheinen und nicht öffentlich diskutiert werden dürfen. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie auch diesen Text intensiv studieren würden.

Mit freundlichem Gruß

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.