Coesfeld: Offener Brief der BPE an die Allgemeine Zeitung

Die Allgemeine Zeitung berichtete am 6.10.2018 über unsere gegenwärtig durchgeführte Faltblatt-Verteilaktion in Coesfeld, in deren Rahmen wir die Bevölkerung über den vom Islamverband DITIB geplanten Moscheebau informieren. Der tendenziöse Zeitungsartikel wurde darüber hinaus um einen von derselben Redakteurin verfassten Kommentar ergänzt. Auf die darin aufgestellten falschen und verleumderischen Behauptungen über die Bürgerbewegung PAX EUROPA e.V. nehmen wir in einem offenen Brief an die Verfasserin des Kommentars, Frau Christine Tibroni, wie folgt Stellung:

Neben den Medienhäusern, Streiflichter, AZ Pressehaus, Stadtanzeiger erhielten natürlich auch die Coesfelder Stadträte Heinz Öhmann, Richard Bolwerk, Gerrit Tranel, Norbert Hagemann, Christoph Micke, Rudolf Entrup, Bernhard Lammerding, Thomas Michels, Lutz Wedhorn, Thomas Bücking, Tobias Musholt, Stephan Beck, Norbert Frieling, Ulrike Fascher, Dennis Bachmann, Wilhelm Korth, Bernhard Haveresch, Bernhard Kestermann, Bernd Rengshausen, Günter Hallay, Martina Vennes, Nicole Dicke, Hermann-Josef Peters, Josef Schulze-Spüntrup, Heinrich Volmer, Uwe Hesse, Robert Böyer, Ralf Nielsen, Thomas Stallmeyer, Michael Heiming, Andre Kretschmer, Horst Schürhoff, Bettina Suhren, Hermann-Josef Vogt, Inge Walfort, Charlotte Ahrendt-Prinz, Ludger Kämmerling, Irmgard Potthoff, Walter Böcker, Wolfgang Kraska, Elisabeth Borgert, Dieter Görke, Peter Sokoll zwecks Information unsere Stellungnahme.

 

Share
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Pressemitteilungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.