BPE informiert in Hannover über Islam / Islamisierung

Am Samstag, den 23.4.2016 führte der BPE Landesverband Nord einen Infostand auf dem Kröpcke in der Hannoveraner Innenstadt durch.

Mit der Unterstützung von Kollegen aus Rheinland-Pfalz und NRW traten wir mit vielen interessierten Passanten ins Gespräch und verteilten ausgiebig Informationsmaterial.
Am Infotisch lagen Broschüren, Flyer, Literatur und aktuelle Berichte zum Thema Islam und Islamisierung aus. Wie bereits die Erfahrung mit vergangenen Infoständen zeigt, gibt es unterschiedliche Reaktionen der Bürger auf unsere Arbeit, die sich im Groben wie folgt einordnen lassen: Sehr viele Menschen, die neugierig unsere Plakattafeln betrachten und anschließend das Gespräch mit uns suchen, stimmen uns zu und loben unsere Arbeit, die mutig und wichtig sei. Andere diskutieren mit uns kontrovers, wobei die Diskussionen oftmals sehr interessant sind und in der Regel ruhig und sachlich verlaufen. Es gibt aber auch Personen, die uns im Vorbeigehen beschimpfen oder aggressiv und hysterisch an den Infostand herantreten und lautstark ihre Meinung kundtun.
Letzteres geschah diesmal, wobei man sogar so weit ging, dass man Infomaterial von uns zerriss und auf den Boden warf, woraufhin der Veranstaltungsleiter zur Ruhe aufrufen und letztendlich die Polizei eingreifen musste.

Unter dem Strich war es einmal wieder eine gelungene Veranstaltung, mit der wir einen Beitrag dazu geleistet haben, die öffentliche Diskussion über den Islam anzuregen. Vielen Menschen haben wir Infomaterial über Wesen und Ziele des Islam an die Hand geben können.

Wer unsere Aufklärungsarbeit unterstützen möchte, ist herzlich willkommen, sich bei uns aktiv zu engagieren oder unsere Arbeit durch eine Spende zu fördern.

Nähere Informationen unter www.paxeuropa.de

Bürgerbewegung PAX EUROPA e.V., Landesverband

IMG_0245 Kopie
IMG_0247 Kopie
IMG_0235 Kopie
IMG_0244 Kopie
IMG_0242 Kopie
IMG_0242 Kopie
IMG_0242 Kopie
IMG_0242 Kopie
IMG_0242 Kopie
IMG_0242 Kopie
IMG_0242 Kopie