Deutschland importiert die Kinderehe

Bei dem renommierten Gatestoneinstitut ist folgender, höchst bedenklicher Sachverhalt beschrieben:

  • „Es wird angenommen, dass die wirkliche Zahl von Kinderehen in Deutschland viel höher ist, als aus der offiziellen Statistik hervorgeht, weil viele von ihnen verheimlicht werden.
  • Im Mai erkannte ein Berufungsgericht in Bamberg die Ehe eines 15-jährigen Mädchens mit dessen 21 Jahre altem Cousin an. Mit dem Urteil werden Kinderehen nach der Scharia in Deutschland praktisch legalisiert.
  • „Ob man es religiös oder kulturell begründet, ist einerlei. Es verbirgt sich der schlichte Sachverhalt dahinter, dass ältere perverse Männer junge Mädchen missbrauchen“, sagt Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft.
  • „Das ist keine Frage von Toleranz und Weltoffenheit, sondern eine Frage des Schutzes von Kindern und Minderjährigen. Wir brauchen deshalb eine klare Regelung: Für die Beurteilung der Ehemündigkeit einer Person … soll künftig stets deutsches Recht gelten“, so der bayerische Justizminister Winfried Pausback.“

diesen interessanten Artikel lesen Sie hier weiter