Was tun gegen den politischen Islam ?

Diese Frage stellt Ayaan Hirsi Ali in einem Gastbeitrag auf achgut.com. Ein interessanter Beitrag, der die Hilflosigkeit unserer Gesellschaft  beschreibt.
Aus dem Text:
„Nach Schätzung der Vereinten Nationen waren im Jahr 2014 etwa 15.000 fremde Kämpfer aus mindestens 80 Ländern nach Syrien gereist, um sich den radikalen Jihadisten anzuschließen (5). Etwa ein Viertel von ihnen kam aus Westeuropa .“

„Einer Schätzung zufolge sind 10-15 Prozent aller Muslime weltweit Islamisten. Bezogen auf über 1.6 Milliarden Muslime, oder anders ausgedrückt, auf 23 Prozent der Weltbevölkerung, bedeutet dies etwa 160 Millionen Einzelpersonen. Befragungen über die Einstellung zu Sharia in muslimischen Ländern legen nahe, dass die weltweite Unterstützung für islamistische Aktivitäten wahrscheinlich bedeutend höher sein dürfte.“