Auswärtiges Amt gratuliert zur Tierquälerei

Aus gegebenem Anlass verweisen wir nochmals auf unser Faltblatt zum Thema Halal.

Nach wie vor fordert die Bürgerbewegung PAX EUROPA die sofortige Abschaffung der Ausnahmeregelung, die die archaische Praxis des betäubungslosen Schächtens von Tieren in Deutschland erlaubt. Wir fordern das generelle, ausnahmslose Verbot des betäubungslosen Schlachtens von Nutztieren. Darüber hinaus muss die Einfuhr von Fleischprodukten verboten werde, die von betäubungslos geschächteten Tieren stammen. Dasselbe gilt für die Ausfuhr von Lebendtieren in Länder, in denen die Tiere anschließend nach islamischer Praxis betäubungslos geschächtet werden.