Autobiografie – Wie Asia Bibi acht Jahre Haft in der Todeszelle überstand

Monaco (idea) – Die ehemals zum Tode verurteilte pakistanische Christin Asia Bibi (49) hat über ihre achtjährige Haft in der Todeszelle ein Buch geschrieben. Es ist zunächst auf Französisch erschienen und heißt „Enfin libre“ (Endlich frei). Bibi, die im Mai 2019 nach Kanada ausgereist war, wo sie mit ihrer Familie an einem geheimen Ort lebt, hat das Buch gemeinsam mit der französischen Journalistin und Menschenrechtlerin Anne-Isabelle Tollet verfasst.

Weiterlesen auf Idea.de