Über 30 islamische Terroristen werden in diesem Jahr aus den Gefängnissen entlassen.

Noch in diesem Jahr werden über 30 brandgefährliche islamische Terroristen, islamische Extremisten und radikalisierte Islamisten aus der Haft in Deutschland entlassen.

Die Moslems sitzen ein wegen islamisch motivierter Straftaten.

Konkret hat das Bundesjustizministerium Kenntnis über „15 bis 20 Personen“, die derzeit wegen einer Tat im Bereich des islamistisch motivierten Terrorismus in einem deutschen Gefängnis sitzen und voraussichtlich 2022 freikommen

18 weitere Personen aus dem „Phänomenbereich Islamismus bzw. Verdacht“, die derzeit unter besonderer Beobachtung der Vollzugsbehörden stehen, werden noch in 2022 das Gefängnis verlassen.

Die Behörden sind in Sorge, da islamische Extremisten sich häufig  hinter Gittern weiter radikalisieren. Nicht selten schlagen diese dann kurz nach ihrer Entlassung erneut zu.

Quelle Welt