Für den Schutz und Erhalt europäischer Werte und Freiheiten!

Blasphemievorwurf – Lehrerin in Pakistan von Kolleginnen enthauptet

Weil sie den Islam beleidigt haben soll, töten drei Lehrerinnen in Pakistan ihre Kollegin auf grausame Art und Weise. Die Gegend, in der die Tat geschieht, liegt an der Grenze zu Afghanistan und zieht verschiedene Terrorgruppen an.

Drei Lehrerinnen einer islamischen Mädchenschule in Pakistan haben nach Polizeiangaben eine Kollegin enthauptet. Sie bezichtigten die 21-Jährige der Blasphemie, also der Verhöhnung ihrer Religion. Sie hätten sie außerhalb der Bildungseinrichtung in der Stadt Dera Ismail Khan im Nordwesten des Landes ohne ordnungsgemäßes Verfahren getötet, teilte der örtliche Polizeichef Najamul Hasnain mit.

Den vollständigen Artikel können Sie bei N-TV lesen