Köln: Polizei verbietet aus Angst vor Reaktionen wütender Moslems Demonstration eines Künsterkollektivs – Meinungs-Kunst-und Demonstrationfreiheit wurden außer Kraft gesetzt

Ein marokkanisch stämmiges Künstlerkollektiv hatte für kommenden Freitag eine Versammlung zum Gedenken an den französischen Lehrer Samuel Paty und den dänischen Karikaturisten Kurt Westergaard angemeldet. Die Polizei untersagte die Veranstaltung, weil sie eine „folgenschwere Provokation“