Europas neue Blasphemie-Gerichte

auf der Seite des Gatestoneinstituts liest man von Zuständen, die wir zum Ende des letzten Jahrhunderts für völlig unmöglich gehalten hatten. Europa sieht derzeit die Wiedereinführung von Gotteslästerungsgesetzen sowohl durch die Vorder- als auch durch die Hintertür, angefangen in einem Land, das einst als eines[…]

Share
Weiterlesen

Erdogan und der Sklavenhandel

von Wilfried Puhl-Schmidt: die deutsche Kaiserzeit aus dem 19. Jhdt ermöglicht es Herrn Erdogen, bei einem deutschen Gericht ein Strafverfahren wegen Majestätsbeleidigung einleiten zu lassen. Der bis heute gültige § 103 aus dem Jahr 1871 sollte jene hinter Gitter bringen, die ausländische gekrönte Häupter beleidigten.

Share
Weiterlesen