Der unfriedliche Ramadan

von Wilfried Puhl-Schmidt Seit Mohammed ist gerade der Ramadan ein Monat der Gewalt, des Krieges und der Verfolgung Andersdenkender. Wer dies leugnet, will diese Seite des Islam nicht wahrhaben, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Ich vergesse dabei freilich nicht, dass viele Muslime[…]

Share
Weiterlesen