Saar-Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) lehnt die Aufnahme syrischer Christen ab

Saar-Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat überraschend der Bitte des Assyrischen Kulturvereins Saarlouis, etwa 400 syrische Christen aus dem Krisengebiet in Nord-Syrien am Fluss Chabour ins Saarland einreisen zu lassen, eine Absage erteilt. „Die Aufnahme von 400 Personen durch ein Landesaufnahmeprogramm ist nicht möglich“, erklärte Regierungssprecherin Anne Funk der SZ auf Anfrage. Über diese unsäglichen Zustände

Tanz zwischen den Welten

von Laila Mirzo veröffentlicht in der jüdischen Rundschau am 7.3.2016 Was macht uns zu dem, was wir sind? Ist es unser Name, die Religion oder unsere Kultur? Bin ich der Mensch, den meine Mutter in mir sieht, oder bin ich das, was die Gesellschaft aus mir macht? Letztendlich sind alle Perspektiven nur einzelne Teile eines

Appell an Ihre Menschlichkeit !

Heute morgen erreichte uns dieses Mail der wohl mutigsten Nonne welches wir nun hier veröffentlichen und bitten eindringlich, für ihr anstehendes Vorhaben zu spenden und diese Nachricht so weit wie möglich zu streuen. von Hatune Dogan: Wir bringen Hoffnung in das derzeitige Kriegszentrum Syriens Liebe Freunde, Aleppo ist eines der furchtbarsten Zentren des Krieges in

Von IS bis Hallervorden

Auch die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) pflegt verborgene Kontakte nach Syrien und in den Irak. Lesen Sie bitte Berichte und auch persönliche Gespräche mit Opfern und Informanten, damit uns das Schicksal von Frauen und Mädchen trotz unserer Ohnmacht weiter bewegt.

BPE Spendenaktion „Schwester Hatune“

In der Zeit vom 6.12.-31.12.2015 führt die BPE eine Spendenaktion zugunsten der Schwester Hatune Stiftung durch. Die von der Ordensschwester und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes Hatune Dogan ins Leben gerufene Stiftung leistet seit vielen Jahren unter unermüdlichem Einsatz humanitäre Hilfe für unter Armut, Krieg, Unterdrückung und Verfolgung leidende Menschen.