Verschwiegen: Muslim-Milizen ermorden in Kaduna 52 Christen

Im deutschsprachigen Raum berichten fast ausschließlich nur Alternativmedienüber den schleichenden Genozid an den vor allem als Bauern in der Region lebenden Christen. Hilfeschreie der nigerianischen Christen bleiben laut „Vatican News“offenbar weltweit nahezu ungehört. Laut der Menschenrechtsorganisation „Open Doors“ interessieren sich

Die Ditib-Krieger

Von Andreas Köhler, veröffentlicht auf Journalistenwatch So wie der deutsche Steuerzahler mittlerweile die politische Erziehung in eigenen  Kindergärten sowie in islamischen Kindergärten im Ausland z.B. in Gaza finanziert, die der militärischen Vorbereitung der beabsichtigten Tötung von